Kanu fahren ist ganz einfach – wenn man geübt hat. Dabei ist es wie beim Fahrrad fahren: Wenn man einmal Radfahren kann, verlernt man es nie. Natürlich kann man versuchen, sich das Kanu fahren selbst beizubringen; dies ist aber die mühseligste Variante. Einfacher ist es Kanu fahren im Verein zu erlernen. Deshalb bieten wir für Anfängerinnen und Anfänger ab dem Frühjahr verschiedene Kurse an, in denen von fachkundigen Kursleitern aus unserem Verein die Techniken des Paddelns vermittelt werden. Da die Kurse als Kleingruppen konzipiert sind, ist es möglich sehr individuell auf die einzelnen Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer einzugehen. Kanu fahren kann übrigens in jedem Alter betrieben werden. Kinder sollten etwa acht bis neun Jahre alt sein, um selbstständig paddeln zu lernen.

Unabhängig vom Alter müssen Kanufahrerinnen und -fahrer sicher schwimmen können. Sie sollten mindestens das DLRG Schwimmabzeichen in Bronze besitzen. Falls gesundheitliche Einschränkungen vorliegen, möchten wir darum bitten, dieses vor Beginn des Kurses mitzuteilen.

Der Verein bietet interessierten Paddlern einen Monat Gratispaddeln an. Besitzt Ihr noch kein eigenes Boot, so wird Euch für diesen Zeitraum ein Vereinsboot zur Verfügung gestellt. Für die ersten Versuche im Kanu ist das strömungsarme Wasserrevier rund ums Bootshaus – Kleine Wümme mit anschließenden Kanälen, Kuhgraben und Torfkanal – ideal geeignet. Es bestehen aber auch gute Möglichkeiten , die größeren Fließgewässer der Region, wie Wümme, Hamme, Lesum oder Weser vom Vereinsgelände aus mit dem Kanu zu erreichen.

Trainingszeiten

Tag Zeit
Donnerstag 18:30 - ca. 20:30 (In der Schulzeit)
Feierabend- und Schnupperpaddeln für alle Interessierten (auch Nichtmitglieder).

Ansprechpartner

E-Mail : wandersport(at)vkb-bremen.de
Telefon : 0421 / 373 553

Aktuelles

[post-titel] - von am 10 July 2017


Die Norddeutschen Meisterschaften im Kanu-Rennsport fanden dieses Jahr vom 30.06 bis zum 02.07 statt. Für die Athleten des VKB waren die Norddeutschen Meisterschaften die Leistungsprobe für die kommenden Deutschen Meisterschaften in München. Trotz des - sehr norddeutschen Wetters - und mehrtägigem Dauerregen konnten alle Sportler ihre Bestleistung abrufen und sich vor der Konkurenz beweisen. **Kai Eggemann trotz Pause Norddeutscher Meister** So konnten Kai und Jan Eggemann trotz eine (...)

[post-titel] - von am 8 October 2016


Mit den Norddeutschen Meisterschaften im Kanumarathon in Neumünster ging die Kanurenn- und Marathonsaison 2016 zu Ende. Die Rennkanuten des Verein für Kanusport Bremen riefen auch auf dieser letzten Regatta noch einmal ihre beste Form ab. So konnten Torre Vondracek (16) und Simon Tönjes (15) im KII der männlichen Jugend über eine Strecke von 19,6 Kilometern den Meistertitel für sich beanspruchen. Das zweite Boot des VKB in dieser Klasse, mit der Besetzung Aaron Vogel (15) und Niclas Vo (...)

[post-titel] - von am 3 October 2016


Vom 24. – 25-.09.2016 fand in Bad Bederkesa die Sprint- und Langstrecken Kanuregatta statt. Mit dabei waren auch die jugendlichen und erwachsenen Sportler des VKB. Angemeldet hatten sich für diesen Wettkampf insgesamt 17 Vereine, so dass das Teilnehmerfeld aus 217 Sportlern bestand, welche um Medaillen auf 200m, 2000m und 6000m kämpften. Für den VKB gingen Thomas Grassow, Malte Kalter, Bastian Höfer und Lukas Meluhn bei den Herren der Leistungsklasse an den Start und bei den Jugend- un (...)

[post-titel] - von am 6 August 2016


Vom 23.-24.07.2016 fanden im litauischen Trakai die Kanusprint Weltmeisterschaften in der Masters Klasse statt. Dank seines harten und stetigen Trainings konnte unser Vereinskamerad Thomas Kittner auch dieses Jahr wieder an diesem Höhepunkt teilnehmen. Im Laufe der Wettkämpfe stellte sich heraus, dass die Vorbereitung sich bezahlt gemacht hat und, dass Thomas erfolgreich aus Litauen heimkehren kann. So konnte er sich im einer über 200 Meter über den dritten Platz und über 2000 Meter über (...)

Alte Nachrichten